Frauenmagazin » Beziehungen und Familie » Welche Dokumente für die Scheidung nötig sind: wie die Abgabe durch das Standesamt, das Gericht

Welche Dokumente für die Scheidung nötig sind: wie die Abgabe durch das Standesamt, das Gericht

Die Ehe nicht bildet sich immer, wie es wünschenswert wäre. Mit der Zeit gehen die Gefühle und die entstehenden Probleme früh oder spät bringen zur Scheidung. Diese juristische Prozedur kompliziert und fordert die dokumentarische Erledigung auch. Alle Momente sind in der Gesetzgebung vorbehalten. Es existiert die konkrete Ordnung der Handlungen für die Eheleute, die wünschen, die Ehe aufzulosen.
Welche Dokumente für die Scheidung nötig sind: wie die Abgabe durch das Standesamt, das Gericht

Welche Dokumente für die Scheidung im Standesamt notwendig sind

Die Erklärung zu den Machtorganen geschieht durch die Abgabe der schriftlichen Anrede. Es existiert das Muster der Erklärung, in dem einen oder mehreren Ehemann bitten eine Frage über die Auflösung der Ehe über den angegebenen Grund zu betrachten.

Der Gründe kann viel sein, wesentlich von ihnen gelten:

  • Die Materiellen;
  • Die Psychologischen.

Welche Dokumente für die Scheidung nötig sind: wie die Abgabe durch das Standesamt, das Gericht

Jede dieser Kategorien nimmt verschiedene Mängel im Familienleben oder im Charakter der Partner auf. Die Unmöglichkeit bringt sie, gewöhnlich zu entscheiden zur Anrede ins Standesamt eben. Das Muster der Erklärung ist im Internet zugänglich und befindet sich im Bürogebäude auf dem Brett des Bekanntmachens.

Zusammen mit dem Hauptdokument werden die Kopien gefordert:

  • Der Pässe;
  • Die Zeugnisse von der Geburt der Kinder;
  • Das Zeugnis von der Ehe.
Im Falle der gerichtlichen Sitzung sollen die Originale bei Ihnen auf den Händen für die Überlassung dem Richter sein.

Wer kann Vormund für die Kinder werden

Im Laufe der gerichtlichen Sitzung werden beide Seiten angehört sein. Die Dokumente auf die Scheidung, wenn es die Kinder gibt, beinheilten die Erklärungen der Eltern. Wenn die Mutter und der Vater beider den Wunsch äußern, die Kinder aufzupassen, vergleicht das Gericht ihre Wohnverhältnisse, die Mittel und die moralischen Qualitäten.

Das von vornherein große Übergewicht hat die Mutter, der Vater muss die Reihe der wichtigen Argumente in den Nutzen bringen. Wenn die Eltern von vornherein vereinbart haben und friedlich haben diese Frage entschieden, so wird die gerichtliche Sitzung grösser formal. Die Lösung kann durch einige Frist appeliert sein, gewöhnlich nimmt es etwas Jahre ein.

Welche Dokumente für die Scheidung nötig sind: wie die Abgabe durch das Standesamt, das Gericht

In welchen Tag man die Dokumente ins Standesamt reichen kann

Es geben die Emfangstage, wenn die Einrichtung die Dokumente übernimmt. Zu den übrigen Werktagen kann man auf die Konsultation kommen, wo man die Antworten auf alle Fragen bekommen kann. Wenn die Situation kompliziert, so ist empfohlen, die Fachkraft zu mieten, die die Erfahrung hat und helfen wird, die Dokumente für die Scheidung im Standesamt zu bilden.

Die typischen Situationen bei der Scheidung

Es kommen verschiedene Situationen vor, wenn der Mann oder die Frau nicht wünschen getrennt zu werden. Für diese Fälle kann die Einmischung des Gerichtes gefordert werden. Der Prozess zieht sich auf die lange Frist oft hin, deshalb, über die Teilung des Eigentums besser freiwillig zu vereinbaren.

Die Kinder komplizieren den Prozess der Scheidung auch, da man hier des Vormundes regeln muss.

Geben Sie wir betrachten eine Reihe der typischen Situationen:

  • Beider Ehemannes wollen die Scheidung;
  • Einer der Eheleute will die Scheidung nicht;
  • Einer der Eheleute kann die Dokumente nicht selbständig reichen.

Auch gibt es die Nuancen bei Notwendigkeit der Abteilung des Eigentums.

Das gegenseitige Einverständnis der Partner

Diese Variante einfachst, wird die Scheidung schnell und mit der minimalen Zahl der Dokumentation gehen. Die Erklärung übernommen, wird das Standesamt das Zeugnis von der Auflösung der Ehe im Laufe vom Monat vorbereiten.

Wenn die Frage über die Abteilung des Eigentums freiwillig entschieden ist und gibt es keine Kinder, so wird alles schnell gehen.

Noch gibt es die Reihe der zusätzlichen Bedingungen sogar beim gegenseitigen Einverständnis:

  1. Die Frau ist nicht schwanger.
  2. Ist der Monat vom Schluss der Ehe gegangen.
  3. Die begriffene Lösung über die Scheidung.

Die Realisierung des letzten Punktes geschieht bei der Hilfe zertifizierungen die Zeugnisse nach dem Monat. Im Laufe von dieser Zeit kann die Erklärung von einer oder mehreren Seiten zurückgeberufen sein.

Bei der Uneinigkeit einen der Partner

Seien Sie dazu fertig, dass man die Dokumente auf die Scheidung durch das Gericht reichen muss. Von der guten Lösung wird den Anwalt mieten. Er wird helfen, die Gerichtsverhandlungen nach der Zeit zu verringern und wird den großen Teil der Arbeit übernehmen. Von der richtigen Zusammenstellung der Erklärung und der Gebühr der zusätzlichen Materialien hängt die positive Lösung der Frage in vieler Hinsicht ab.

Die Erklärung reicht der Ehemann, der die Scheidung fordert. Darin werden ein oder mehrere Gründe angewiesen. Meistens entscheidet die Frage die Klage ins Gericht, zu dessen Betrachtung nicht wenig Zeit weggehen kann.

Die Dokumente notwendig für die Scheidung bleiben solche, wie höher beschrieben sind. Vom Hauptfaktor, was die Betrachtungen Ihrer Sache festzieht, ist die Abteilung des Eigentums. Deshalb ist es besser, zwei Klagen gleichzeitig – ein auf die Scheidung, zweiten — auf die Abteilung des Eigentums zu reichen.

Bei der Unmöglichkeit der Anwesenheit einen der Partner

Wenn, zum Beispiel, der Mann nicht kann oder will zum Standesamt nicht persönlich kommen, soll er und notariell versichern den Teil der Erklärung schreiben. Das Dokument wird der Frau übergeben, die Abgabe der Dokumente auf die Scheidung, geschieht ohne Mann so. Dieser Moment wird im Text der Erklärung angewiesen.

Mit dem Abschluss der monatlichen Frist sind der Mann und die Frau verpflichtet, für persönlich zertifizierungen die Zeugnisse zu sein. Hier kann man ebenso dieses Recht einem der Partner übertragen, die spezielle Erklärung gebildet.

Wenn kein der Familienangehörigen ins Standesamt sein kann, wird die Versicherung auf das angegebene Datum verlegt.

Wollen etwas interessant?

Das Abkommen über die Erziehung und den Inhalt des Kindes

Die Fixierung der Vereinbarung wird vom Notar erzeugt. Der Text enthält die Informationen über die Alimente, die Wohnverhältnisse und die Erziehung der Kinder. Die Rechtshilfe wird sachkundig zulassen, das Dokument aufzumachen.

Das Abkommen lässt zu, die langen Gerichtsverfahren und oft zu vermeiden wird im Falle der Vereinbarung der Eheleute verwendet.

Bei der Erziehung des Kindes mit der Mutter, der Vater verpflichtet sich materiell es, zu unterstützen. Die Alimente werden im Voraus vorbehalten und können die grosse Summe bilden. Wenn die guten Beziehungen im Voraus unterstützt werden werden, ist man möglich überhaupt, diesen Punkt aus dem Dokument zu entfernen.

 Bevor die Dokumente auf die Scheidung zu reichen, braucht man, oral in den Details des Wunsches und der Vorschlag beider Seiten zu besprechen. Zu den Pflichten des Standesamtes gehört die Prüfung der Übereinstimmung der Dokumente laut der Gesetzgebung. Im Falle irgendwelcher Abweichungen begeben sich die Materialien auf die Nacharbeit.

Die Suche des Juristen für die Zusammenstellung der Papiere

Die Auflösung der Ehe das seltene Ereignis im Leben des Menschen. Alle juristischen Regeln und die Feinheiten in verschiedenen Situationen tatsächlich zu wissen es ist unmöglich. Den sachkundigen Juristen mietend, sparen Sie die vorübergehenden Aufwände, die Nerven ein. Heute arbeiten auf dem Markt nicht wenig juristische Firmen. Die Firmen haben die Notare und die Anwälte, die sich auf den Ehescheidungsprozessen spezialisieren.

Welche Dokumente für die Scheidung nötig sind: wie die Abgabe durch das Standesamt, das Gericht

Die Suche ist es besser, mit den Bekannten und den Freunden zu beginnen. Die Menschen, die sich an den Notar behandelten, werden vorsagen, wen, zu wählen, sich nach den professionellen Qualitäten und dem Wert der Dienstleistungen richtend. Das Internet ist von den Mitteilungen von der Rechtshilfe überfüllt. Es ist möglich, aus der Wohnung nicht hinausgehend, den guten erfahrenen Anwalt auszuwählen, er wird die Dokumente auf die Scheidung durch das Standesamt reichen.

Der erfahrene Jurist hat die Zertifikate und die Lösungen der staatlichen Organe auf die Führung der Tätigkeit.

Die Geschichte der vorhergehenden Gerichtsverfahren der familiären Sphäre wird von seinem professionellen Niveau erzählen. Nach der Annahme der Endlösung bekommt der Notar den Zugang auf die schon vorhandenen Dokumente und beginnt, die Neuen zu bilden.

Die Varianten der Abteilung des Eigentums

Oft zieht sich die Abteilung des Eigentums hin und nimmt mehr Zeit, als die Scheidung ein. Die juristische Praxis hat den speziellen Algorithmus der Durchführung diesen die Handlungen. Er fängt von der Bestimmung der Proportionen der Teilung der Materialwerte an. Jede Seite bekommt den Prozentanteil.

Weiter klärt sich der Bestand des allgemeinen Eigentums. Nicht immer fällt die Wohnung, der Wagen, die Technik unter die Teilung.

Das gemeinsam erworbene Eigentum wird zwischen den Eheleuten, im Unterschied zu den persönlichen Sachen geteilt, die bis zum familiären Bündnis erworben sind.

Die Errichtung der Variante der Abteilung des Eigentums und die Durchführung des Prozesses unter der Aufsicht der Beobachter. Als Beobachter ernennen den Vertreter des Gerichtes oder die aussenstehende Person, die in den Vereinbarungen angegeben ist. Die meiste Zeit nehmen die Experteneinschätzungen und die Forschungen des Marktes, die den Wert des erworbenen Eigentums bestimmt ein.

Die Bestimmung der Proportionen für die Abteilung

Von vornherein werden die gleichen Anteile für die Frau und den Mann festgestellt. Manchmal ändern sich die Waagschalen bei den folgenden Umständen:

  • Das Vorhandensein des Ehevertrages;
  • Die Schulden der Familienangehörigen;
  • Der Schaden gemeinsamer Immobilien von einem der Eheleute.

Die erfahrenen Anwälte begegneten in der Praxis die Fälle, wenn es aller vorläufig ist waren freiwillig einverstanden, erworben zu teilen, aber im Prozess fingen die Auseinandersetzungen und die Streite an, ging bis zum Gericht nicht selten. Die familiären Schiffsprozesse emotionalest fordern die hohe moralische Stimulierung eben.

Leider, der Ehevertrag in unserem Land nimmt die Popularität nur zusammen. Seine Vorteile haben die Bewohner Europas und Amerikas seit langem bewertet. Es man braucht, vom Faktor der Schwäche, der Unzuverlässigkeit des Ehebündnisses nicht zu betrachten.

Der Jurist wird in der Zusammenstellung des Vertrages helfen und wird erklären, welche Dokumente für die Scheidung in der Zukunft notwendig sind. Es ist wichtig im Voraus, der Einblick darin zu haben.

Wenn das Gerichtsverfahren bewiesen hat, dass einer der Eheleute das Einkommen in die Familie nicht brachte, führte irrational die Ausgaben, schadete dem familiären Budget, so wird sein Anteil verringert sein.

Das Vorhandensein der Kredite und anderer Schuldscheine wird bei der Abteilung mittels der Neuberechnung der Schuld berücksichtigt.

Das gemeinsam erworbene Eigentum

Die Bestimmung der Materialwerte für die Abteilung geschieht laut der Gesetzgebung. Dort werden die Normen und die Regeln deutlich bezeichnet.

Als das Privateigentum tritt auf: das Eigentum, das bis zum Eintritt in die Ehe gekauft ist, bekommen aufgrund des Vertrags der Schenkung, erworben für die persönlichen Mittel des Mannes oder der Frau im Bündnis.

Welche Dokumente für die Scheidung nötig sind: wie die Abgabe durch das Standesamt, das Gericht

Die einfachen Regeln lassen ohne Verzüge zu, diese Etappe des Streites zu entscheiden. Die Quittungen und andere Dokumente, die das Datum der Vollziehung den Käufe bestätigen, werden in der Gerichtsverhandlung nützlich sein.

Die Weisen der tatsächlichen Abteilung

Ausgehend von der Gesetzgebung, existieren solche Varianten:

  • Die Abteilung nach der Tatsache;
  • Unter Berücksichtigung des Wertes jeder Sache;
  • Die unteilbare Sache geht einem der Partner über;
  • Grosse Immobilien werden einem Partner mit der Notwendigkeit der zusätzlichen Kompensation übergeben.

Im Standesamt, wohin die Dokumente auf die Scheidung zu reichen, kommen von vornherein, es geben die zusätzlichen Informationen über die Abteilung. Bei der Verteilung werden die Wünsche der Eheleute berücksichtigt.

Zum Beispiel, das Bauinstrument wird dem Mann, die Küchentechnik (Toaster, Mixer, die Kaffeemaschine) der Frau übergeben. Der Partner, rechtskräftig bekommt den Wagen, anderen äquivalent zum Preise von den Grundstück oder die grosse Elektrotechnik. In der Praxis treffen sich verschiedene Varianten, die manchmal genug spezifisch sind.

Die geldliche Kompensation wird eine einzige mögliche Lösung manchmal.

Das grosse Einzelhaus, das Auto, das Landgrundstück kann das Äquivalent nicht haben. Die Bezahlung kommt seitens des Mannes für das gute Auto vollkommen für die Frau heran.