Frauenmagazin » Nagelpflege » Die Schablonen für die Nägel: von den Händen, wie zu benutzen

Die Schablonen für die Nägel: von den Händen, wie zu benutzen

Wie die oft beginnenden Meister auf die Schwierigkeiten beim Auftragen sogar der elementaren Zeichnungen zusammenstoßen! Die manchmal einfache französische Maniküre ruft die Masse der Probleme wegen der Notwendigkeit der Bildung eben und schön Löcher herbei. Die Schablonen für die Nägel — die richtige Weise aller  für 5 Minuten, nach dem optimalen Design zu streben, sondern auch ihnen muss man mit dem Verstand benutzen. Über alle Nuancen der Anwendung der Schablonen und die Besonderheiten ihrer selbständigen Herstellung wird niedriger erzählt sein.

Die Abarten der Hilfselemente für die Maniküre

Fürs erste werden wir uns damit , was ist Maniküre die Schablone zurechtfinden. Eigentlich ist es das spezielle Ausgangsmaterial, das hilft auf den Nägeln die komplizierte Zeichnung oder das ungewöhnliche Design wiederzugeben. Aller, was vom Menschen gefordert wird, — das entsprechende Instrument dem Nagel und mit seiner Hilfe zu verwenden das einzigartige Design zu schaffen. Welche Abarten der Schablonen für die Maniküre existieren?

  1. Die selbstgeklebten Varianten für die Bildung Brunnen und der französischen Maniküre.
  2. Die ungewöhnlichen Schablonen mit  den vielfältigen in ihnen ausgeschnittenen Zeichnungen und den komplizierten Darstellungen.
  3. Stempeln, die die Zeichnung in Form vom Abdruck bei ihrem Auflegen zum Nagel (ihrer auch verlegen nennen als die Scheibenschablonen).

Für jeden Fall gibt es die Vorzüge und die Mängel. Zum Beispiel, den Schablonen auf der geklebten Grundlage, viel einfacher zu benutzen, doch ist genug es sie nur, dem Nagel zu verwenden, und nach, abzunehmen akkurat. Jedoch enttäuschen die angebotenen Zeichnungen Liebhaber des virtuosen Designs sehr oft. Gewöhnlich bieten solche Schablonen nur die schematischen Darstellungen der Farben und der Pflanzen an, und , nach dem wirklich ungewöhnlichen Design mit ihrer Hilfe zu streben es ist nicht einfach.

Mit Hilfe der Scheibenvarianten kann das Mädchen die wirklich unvergleichliche Maniküre schaffen, durch die Zeichnung die ganze Oberfläche des Nagels geschmückt.

Nur die ähnlichen Darstellungen aufzutragen es kommt   vor es ist nicht einfach, es ist die Genauigkeit und die Genauigkeit doch in diesem Fall notwendig, und anders wird sich die Zeichnung eingeschmiert erweisen.

Jetzt laufen zur Hilfe der Schablonen hauptsächlich die Neulinge und jene Menschen herbei, die mit den Talenten des Malers nicht prahlen können. Jedoch ist die Nutzung ein nur der Ausgangsmateriale bei der Bildung der Maniküre unzulässig, doch wird früh oder spät das ähnliche Design beginnen, langweilig gesehen zu werden.

Die Besonderheiten der Nutzung der Schablonen auf der geklebten Grundlage

 Ungeachtet was werden die ähnlichen Schablonen für das Design der Nägel zum Ziel verwendet, das Leben dem Meister zu erleichtern, es bedeutet ganz nicht, dass man sie ohne besondere Technik verwenden kann. Wenn die Frau gedankenlos beginnen wird, die Schablonen zu verwenden,  wird sich nichts gut aus der Maniküre ergeben, und wird sich die wirkungsvolle Zeichnung in den eingeschmierten Unsinn verwandeln. Die Arbeit mit den geklebten Schablonen meint die folgenden Besonderheiten:

Wie zu benutzen:

  1. Die Anfängerstufe der Bildung der ähnlichen Maniküre wird den Standardmäßigen angenommen: die Dame muss von Kutikula, zu begradigen die Ringelblume mit Hilfe der Nagelfeile, und weiter entgehen, den Lack der erwünschten Farbe auftragen. Die Fachkräfte beraten, die hellen Lacke zu wählen, da auf ihnen eine absolut beliebige Zeichnung hell aussehen wird.
  2. Weiter muss man auf den Nagel die Schablone auftragen, darauf besonders folgend , dass er nicht sprudelte  an den Problemstellen neben der Gründung des Nagels nicht zurückbleibt.
  3. Die Zeichnung aufzutragen kostet akkurat, nur jene Fragmente färbend, die, nach Meinung des Mädchens, sie Nagel ideal schmücken werden. Manchmal sind auf einer Schablone die verschiedensten Zeichnungen dargestellt, und deshalb muss man die Teile der Zeichnung ausschneiden, um sie zum Nagel nachher zu kleben.

Die ähnliche Schablone verwenden es kann für alle Nägel, aber man braucht sich, zu erinnern, dass die klebende Oberfläche die Klebrigkeit ziemlich schnell verliert. Gerade deshalb wird die nochmalige Anwendung der Schablone durch ein Paar Monate rational kaum.

Jetzt benutzt die riesige Popularität die Maniküre mit den geometrischen Elementen. In diesem Fall kann das Mädchen die Schablonen für das Auftragen der vielfältigen abstrakten Linien auch verwenden. Die ähnliche Schablone hat die Form des gewöhnlichen Streifens oft, die auf den Nagel geklebt wird. Weiter muss man die feine oder räumliche Linie schaffen, die Konturen des Etiketts umgeben und  sie abgenommen. Um solche Zeichnung originell zu machen, wird der Dame die maximale Phantasie benötigt, deshalb braucht man, vor den Experimenten nicht zu fürchten. Selbst wenn das Design nicht gelingen wird, kann man den Lack immer waschen, von neuem dahintergesetzt. Die Schablonen für die Nägel: von den Händen, wie zu benutzen

Für die französische Maniküre und für die Bildung Löcher bei der Gründung des Nagels werden die Etikette in Form vom Halbkreis gewöhnlich verwendet. Sie werden dem nötigen Teil des Nagels akkurat verwandt und helfen, die absolut ebene Umrandung des Nagels zu schaffen. Zusätzlich kann man die Ringelblume bei der Hilfe Strass und funkelt schmücken, aber schon, nachdem die Hauptzeichnung trocken werden wird.

Stempeln: was solches, auch als es zu verwenden ist

Die sehr helle Variante der Maniküre kann man mit Hilfe der Scheibentechnologie schaffen. Für das Auftragen der Zeichnung solchermaßen dem Menschen wird die spezielle Disc, die Presse und das kleine Schabeisen benötigt. Das alles kann man im spezialisierten Geschäft erwerben, wird den Satz nicht wenig jedoch kosten. Also, welcher Weise wird die Zeichnung aufgetragen? Die Schablonen für die Nägel: von den Händen, wie zu benutzen

  1. Fürs erste muss auf der Disc der Mensch die gefallende Zeichnung färben, alle Überschüsse des Lackes mit Hilfe des Schabeisens entfernt.
  2. Weiter braucht man, zur Disc zu stempeln, damit auf ihr der Abdruck der Zeichnung erschienen ist.
  3. Jetzt bleibt es nur übrig, die Presse zum Nagel mit der schon vorbereiteten Oberfläche und rollend von den Bewegungen heranzubringen, die Zeichnung wiederzugeben.
  4. Nachdem die Darstellung trocken werden wird, bleibt es auf Nagel die Platte nur übrig, die Zieldeckung aufzutragen.

Die Hauptwürde des ähnlichen Designs besteht darin, dass mit Hilfe der Presse die Dame sogar die komplizierteste und ungewöhnliche Zeichnung wiedergeben kann.

Die Vielfältigkeit der Sätze für Stanzen wird helfen, mit der Erledigung der Platten wieder und wieder zu experimentieren. Jedoch ist bei der ähnlichen Maniküre und die Mängel:

  • Erstens kostet den Satz nicht wenig. Der mittlere Preis in den spezialisierten Geschäften — 1 Tausend Rubeln.
  • Zweitens, damit die Zeichnung interessant und hell aussah, es können sich die speziellen Lacke auf Acryl- der Grundlage benötigen, die sich nicht wenig auch stehen.
  • Drittens, die Dame muss den großen Eifer beim Auftragen der Zeichnung zeigen. Manchmal ergeben sich sogar bei der vollen Beachtung der Technologie der Darstellung viel zu eingeschmiert  veranstalten die besonders anspruchsvollen Meister nicht.

Und  doch, die ähnliche Technologie benutzt die riesige Popularität, doch  kann man mit ihrer Hilfe die wirklich realistische Zeichnung schaffen, die sehr hell gesehen wird. Und wenn die gewöhnlichen Schablonendarstellungen die wahrhafte Herkunft oft ausgeben, so  sieht die Maniküre, die mit Hilfe der Scheibentechnologie reproduziert ist, so, wie aus als ob es wirklich eifrig zeichneten.

Stempeln der Nägel — Video

Die Schablonen von den Händen: die Nuancen der Bildung und die möglichen Probleme bei der Nutzung

 In diesem Fall wenn das Mädchen oder zeigen die Phantasie einsparen will, sie kann die Schablone für die Nägel die Hände machen. Dazu muss man die Wunder, doch die Bildung des ähnlichen "Helfers" Maniküre die Meister — die Sache fünf Minuten nicht wirken.

Für die Bildung der Schablone von den Händen wird das gewöhnliche Kanzleiklebeband oder das klebrige Bauband benötigt.

  • Wenn die Dame von der schönen französischen Maniküre träumt, muss sie akkurat Loch von einem Rand des Klebebandes, und weiter nach der bekannten uns schon Technologie ausschneiden, die klebrige Schablone zu allen Nägeln der Reihe nach zu kleben. Daraufhin wird sich die ausgezeichnete Maniküre ergeben, für dessen Bildung man mindestens der Bemühungen verwenden muss.
  • Die folgende Variante ist eine Bildung der hellen geometrischen Muster. Zum Beispiel, das Mädchen kann das Klebeband auf etwas feinen Linien aufschneiden, die, wenn sie zusammenzutragen, die Darstellung des Sternes oder die ungewöhnliche geometrische Figur imitieren werden. Weiter muss man nur diese Teile des Klebebandes zur Platte in einer bestimmten Ordnung kleben und , die freien Grundstücke zu färben. Die bekommene Maniküre wird sehr hell, aber dabei wird von der Schöpferin der besonderen Fertigkeiten in der Wiedergabe nicht fordern.
  • Die Schablonen kann man aus den alten Etiketten schaffen, sie nach irgendwelcher konkreter Form oder aus den einfachen Stückchen des Papiers ausschneidend, die man später zur Platte akkurat festigen muss.

Die ähnliche selbstgemachte Variante des Designs wird die Frau zwingen, die Phantasie zu zeigen, Rubels für den Kauf der zusätzlichen Materialien dabei ausgegeben.

Die moderne Welt der Maniküre ist so vielfältig, dass das Mädchen auf den Nägeln alles Mögliche zeichnen kann,          nicht fürchtend, lächerlich auszusehen. Wenn mit der Wiedergabe irgendwelcher Darstellungen die Schwierigkeiten entstehen, kommen zu Hilfe der Dame immer die speziellen Schablonen aller Umfänge und der Formen. Mit ihrer Hilfe kann man vom virtuosen Meister werden, auf die Bildung der Zeichnungen nicht mehr als fünf Minuten und mindestens Mittel dabei verbrauchend.