Frauenmagazin » Nagelpflege » Die Maniküre für das Haar

Die Maniküre für das Haar



Die Maniküre für das Haar

 

Jetzt wird in den Salons solche Dienstleistung nicht selten vorgeschlagen, wie man die Maniküre für das Haar, doch dank ihr möglich ist nicht nur, die Locken färben, sondern auch ihnen den gesunden Glanz, und das Wichtigste geben, – ihre beschädigte Struktur wieder herzustellen.

Es zeigt sich, die Maniküre kann man nicht nur für die Nägel, sondern auch für das Haar machen: zum ersten Mal hat solche Prozedur begonnen, nur auf den hellen Locken erfüllt zu werden, aber jetzt ist sie wie für die Blondinen, als auch für die Brünetten zugänglich.

Sehr oft verwirren die Mädchen die Maniküre mit der gewöhnlichen Färbung, aber es ist ganz verschiedene Methoden: für den ersten Fall gelingt es nur, den Locken die Schattierung zu geben und, sie von den Beschädigungen zu heilen, und in zweitem – die verschiedensten Farben zu finden, aber, ihre Struktur zu beschädigen, da die Farben die schädlichen chemischen Stoffe enthalten.

Die Maniküre des Haares: für und gegen

Insgesamt existieren zwei Arten des Abgangs der Locken mittels der Nutzung der Mittel für die Maniküre:

  • Der Farbige: lässt zu, die natürliche Schattierung tiefer und schöner zu machen;
  • Die farblose Maniküre für das Haar gibt ihnen den Glanz und den Glanz.

Alle Prozeduren der Maniküre für das Haar vereinigt ein: sie sind auf die Wiederherstellung der Struktur gezielt, weil wie in ihrem Bestand, im Unterschied zu den einfachen Farben mit den Oxydiermittel, die Stoffe, die nicht die Reaktion mit den Locken betreten, und einwirkend auf sie mittels der Durchdringung Kationen der Aminosäuren anwesend sind, die jeden Haar behandeln.

Die Maniküre des Haares: die Plusse und die Minus

Die Technologie der Maniküre für die Locken hat die Masse der Vorteile im Vergleich zu anderen Methodiken des Abgangs:

  • Dank ihr kann man den Haarschopf färben nicht nur, sie nicht beschädigt, sondern auch, von den Wurzeln bis zu den Spitzen wieder hergestellt;
  • Die speziell geschaffenen Farben für die Maniküre lassen vollständig zu, das graue Haar zu färben, wobei sie ziemlich standhaft sind;
  • Die für die Prozedur verwendeten Mittel festigen die Spitzen, sowie machen die Locken gesund und glänzend.

Man braucht, zu bemerken, dass die Weisen des Auftragens der Maniküre für das Haar davon abhängen, welche Mittel dazu verwendet werden: kauf- werden speziell Bürste nach der ganzen Länge gewöhnlich verteilt und werden bis zur halben Stunde ertragen, und für häuslich ist mehr eine lange Zeit der Einwirkung notwendig.

 

Die Maniküre für das Haar

 

Die Regeln des Auftragens der Maniküre:

  • Erstens waschen wir den Kopf zwei Male mit dem Shampoo, dann wir werden das Haar vom Handtuch naß;
  • Gleichmäßig verteilen wir die Mischung auf den Strähnen, von den Wurzeln auf 1 cm zurückgetreten;
  • Wir geben den Bestand ab, für 15 Minuten eingesogen zu werden, vorläufig auf den Kopf das Käppchen für die Dusche und eingewickelt in vom Handtuch angezogen;
  • Wir nehmen Erwärmen ab, wir ertragen immer noch 5 Minuten;
  • Wir waschen das Mittel aus, das Shampoo benutzend, wonach die nahrhafte Maske aufgetragen ist.

Die Maniküre für das Haar Perfetto

Das gegebene Mittel ist von der japanischen Gesellschaft Number Three-003 entwickelt und sehr oft wird in den Salons für Biolaminierung verwendet. Die Maniküre hat 34 Schattierungen, die man, um mischen kann nach der erwünschten Farbe zu streben, oder einfach, die farblose Färbung zu machen.

Was die japanische Maniküre für das Haar gibt:

  • Die schöne und natürliche Farbe;
  • Die elastischen und festen Strähnen;
  • Die Wiederherstellung der beschädigten Locken;
  • Die festen Spitzen ohne Durchtrennungen.

Die Maniküre für das Haar Lombok

Die folgende Variante des Präparates für die Maniküre kommt dafür heran, wer die glänzenden gesunden Locken haben will, ihm mindestens der Bemühungen verwandt. Seine Hauptwürde ist nicht nur die wirksame Einwirkung auf die beschädigten Strähnen, sondern auch der niedrige Wert, muss etwas anders, als anderen Mitteln jedoch, ihn benutzen:

  • Wir waschen das Haar Entfetten vom Shampoo, ein wenig trocken von ihrem Haartrockner aus;
  • Einförmig tragen wir auf die Locken nach der ganzen Länge auf, dann wir ziehen die Thermomütze an oder wir erwärmen die Locken vom Haartrockner im Laufe von 20 Minuten, wonach unter Cellophan vom Käppchen noch auf solche Zeit abgegeben ist;
  • Wir waschen den Haarschopf ohne Anwendung des Shampoos.

Die Maniküre für das Haar Moltobene

Zum Bestand des gegebenen Mittels gehören die färbenden Tinten, die die Pflanzenextrakte enthalten, die, die Locken von innen seinerseits festigen und machen ihre glänzend außen. Das Präparat hat die reiche Palette, die die 34 Schattierungen einschließt, und jeder Bestand ist aufgrund nahrhaft Öle geschaffen. Er hat etwas Vorteile:

  • Eine langwierige Erhaltung der Farbe (bis zu 6 Wochen);
  • Die Möglichkeit der Nutzung der nahrhaften Masken nach der Maniküre, dabei wird die Schattierung nicht ausgewaschen werden;
  • Die schnelle Wiederherstellung der beschädigten Strähnen: meistens finden genug 3-4 Prozeduren statt.

Die Maniküre für das Haar mit den Ölen

Die am meisten einfache Weise der Ausführung der Maniküre – die nahrhaften Öle auszunutzen, die regenerieren die Struktur die Strähnen eben heilen: kastor-, Klette, pfirsich-, aprikosen- oder Jojoba. Wie die natürlichen Masken zu machen:

  • Wir nehmen jedes herankommend nach dem Typ des Haares das Öl (100), wir erwärmen es auf der Wassersauna;
  • Wir verteilen auf den Locken, wir ziehen das Käppchen an und ist abgegeben, für 60 Minuten einzuwirken;
  • Nach Verlauf der angegebenen Zeit ist mit dem Shampoo ausgewaschen.

Die Maniküre für das Haar mit der Milch

Um trocken zu befeuchten und, das zerhauene Haar wieder herzustellen, ist es genügend das einfache Rezept auszunutzen, wenn es keine Möglichkeit gibt die Mittel für die Maniküre zu kaufen:

  • Wir wärmen bis zur Wärme 100 G der fettigen Milch auf, wir ergänzen zu ihm ein Paar Ei der Eigelbe und 1 Art. des l. Des natürlichen Honigs;
  • Recht gut rühren wir, wir imprägnieren die Mischung der Strähne und ist für 1 Stunde abgegeben;
  • Wir waschen aus, das Shampoo benutzend.

Die Maniküre für das Haar mit dem Honig

Dieses Mittel, außer der Befeuchtung der Locken, hilft und, den Kopfschuppen zu entgehen:

  • Wir erwärmen bis zu 38 Grad 100 G des Honigs, wir rühren mit dem Hühnerei durch;
  • Nach dem Schlagen ist den ganzen Haarschopf bearbeitet, der Haut des Kopfes das Hauptgewicht gelegt;
  • 1,5 Stunden unter dem Käppchen gehalten, begeben wir uns, den Kopf zu waschen.

 

 

Wenn die Prozedur der Maniküre regelmäßig zu sein, so kann man nach den positivsten Veränderungen streben:

  • Das Haar wird nach der ganzen Länge vollständig wieder hergestellt;
  • Es erscheint der Glanz und der Umfang;
  • Es werden die zerhauenen Spitzen geheilt, es wird ihre nochmalige Beschädigung verhindert.

Die Maniküre für das Haar: die Rezensionen unserer Leserinnen

Ljudmila, 28 Jahre:

«Seit langem benutze ich die Maniküre Moltobene, und sehr ist mit ihm zufrieden. Nach dem ersten Mal haben die Locken begonnen, zu glänzen, was war früher nicht, aber das Wichtigste – ist so belästigend mir" Flaumigkeit »verlorengegangen, und jetzt kann ich die schönen Frisuren» machen

Margaret, 23 Jahre:

«Mir hat das am meisten einfache häusliche Mittel mit der Milch gefallen. Das einzige Minus – nach dem Auftragen kann vom Haar, aber abfließen, wenn das Käppchen mit den Radiergummis anzuziehen, die zum Kopf dicht angrenzen, die Probleme werden" nicht

Olga, 30 Jahre:

«Wegen des Missbrauchs von den Farben habe ich das Haar stark beschädigt, aber, zum Glück gelang es mir sie, mit Hilfe des Kastoröls wieder herzustellen, das ich 2-3 Male in der Woche als Maske auftrug. Der Effekt schüttelnd: die Locken wurden Seidig und glänzend, es hat sich die Brüchigkeit verringert und sie haben aufgehört, von solche hart, wie früher zu sein».

 

Das Interessante