Frauenmagazin » Nagelpflege » Der Fräser für die Maniküre: die Besonderheiten der Auswahl, des Aufsatzes 

Der Fräser für die Maniküre: die Besonderheiten der Auswahl, des Aufsatzes 

Den Fräser für die Maniküre muss man mit dem Verstand wählen. Alle Maschinen unterscheiden sich nicht nur dem Aussehen. Sie werden je danach entwickelt, wofür es sie geplant wird, zu verwenden. Es gibt den Fräser für die Maniküre und die Pediküre, die die Entfernung des Gels-Lackes durchführen können. In der Rolle einen der Hauptkennziffern tritt die Geschwindigkeit, sowie das Niveau der Macht des Fräsers für die Nägel auf. Je nach Ihren Zielen, soll und die Macht des Apparates herauskommen.

Die richtige Auswahl – das sichere Ergebnis

Wenn für Sie der Fräser für Maniküre der Arbeiten ein Mittel für das Reinigen des Nagels und der Maniküre insgesamt ist, so wird die Mächte in 15 Wt genug bei den Wendungen in 20 Tausend Wenn Sie das Ansetzen der Nägel oder ihre Korrektion gebrauchen, so wird der Apparat mit den höheren Kennziffern gefordert. Es verwenden für die Abnahme des Gels-Lackes auch.

Der Fräser für die Maniküre: die Besonderheiten der Auswahl, des Aufsatzes Für die kombinierte und Hardwarepediküre wird der mächtigste Apparat gefordert, dessen Geschwindigkeit des Drehens 25 Tausend U/Min übertritt. Außer dieser wichtigen Charakteristik, der Apparat hat auch andere. Es ist die Bedingungen, in die es geplant wird, frezer zu bewirtschaften. Wenn Sie wie die Ausfahrtsfachkraft der Hardwaremaniküre arbeiten, so muss man verstehen, dass der solide Satz das große Gewicht haben wird.

Vorbehaltlich des Reisens, besonders kann beim Fehlen des persönlichen Autos, solcher Moment entscheidend sein. Jedoch wenn die Arbeit im Salon angenommen wird es ist stationär, so kann man den vollsten Satz wählen. Dennoch müssen Sie frezer nach der Stadt nicht fahren, die ganze Schwere des Apparates auf der Schulter schleppend.

Zusätzlich müssen Sie verstehen, es ist wieviel das Geld Sie sind fertig, für frezer auszustellen. Vergessen Sie nicht, dass ein ganzer Satz oft gefordert wird, zu dem die speziellen Aufsätze für den Fräser gehören. Je nach ihnen, der Wert kann auch abwechseln. Vergessen Sie und das Land den Produzent nicht. Prüfen Sie, ob sich in Ihr Land die Lieferung vom Produzenten der originellen Ersatzteile verwirklicht, dass notfalls zu reparieren.

Bei der Auswahl schauen Sie unbedingt an, welche beim Apparat der Griff. Je sie ist leichter, desto man auf die kleinere Macht und die Haltbarkeit rechnen kann. Eine langwierige Belastung kann oder überhitzen der Apparat zerbrechen. Zusätzlich braucht man, zu bemerken, was nicht alle Aufsätze eine Bilanz haben, entsprechend können bei der Arbeit die Vibrationen empfunden werden. Ihr leichter Griff wird in die Hand des Meisters in vollem Umfang übergeben.

Noch ein nicht unwesentliches Kriterium ist eine reale Garantie. Beim Kauf ist es am besten, frezer zu wählen, der die Möglichkeit der Bedienung in Ihrem oder nächsten Ort hat.

Die Arbeit mit dem Gel-Lack

Der Fräser für die Maniküre: die Besonderheiten der Auswahl, des Aufsatzes  Alle wissen, dass man für die Abnahme des Gels-Lackes die zusätzlichen Anstrengungen nicht selten machen muss. Einige ihnen entfernen sich genug schwer, deshalb die Reihe der Meister für die Abnahme des Gels-Lackes verwenden frezer. Es lässt zu, die obere Schicht für einfacher mazerierend unmittelbar die Deckungen abzunehmen.

Jedoch muss man von der auf diese Weise Abnahme des Gels-Lackes vorsichtig sein. Nicht selten kann beim Missbrauch, frezer die oberen Schichten der Platten beschädigen, sowie, die große Menge des Staubes schaffen.

Auf die primäre Bearbeitung auch zu verzichten kostet nicht. Es ist genug einfach, es vernunftmäßig zu erfüllen. Für die Abnahme des Gels-Lackes nur die Flüssigkeit zu benutzen, die Zeit ihrer Einwirkung vergrössernd, ist es auch falsch. Es kann und übertrocknen die Platte und die umgebende Haut beschädigen.

Die existierenden Aufsätze

Der Satz zum Fräser kann aus verschiedenen Aufsätzen bestehen. Mit Hilfe irgendwelcher kann man die Entfernung des Gels-Lackes oder einfach die Bearbeitung Nagel die Platten durchführen. Sie wechseln nach der Deckung auf etwas Typen ab. Es existiert der Aufsatz:

  • Die Keramische;
  • Erfüllt aus den Diamanten;
  • Mit der metallischen Grundlage;
  • Silikon;
  • Spalt;
  • Die Natürliche.

Der Fräser für die Maniküre: die Besonderheiten der Auswahl, des Aufsatzes 

Der keramische Aufsatz unter den Spezialisten hat den Titel des Bimssteines der künstlichen Herkunft verdient. Selten welcher Satz ohne sie umgeht.

Für die Herstellung wird keramisch Zettel verwendet, die mit dem Material für die Befestigung gemischt wird. Die vorliegende Mischung wird für die Auffüllung der Form verwendet, die im Ofen später braun wird. Das keramische Ausgangsmaterial, das den Prozess des Glühens ging, verbindet sich mit dem Griff, mit deren Hilfe und ihre Nutzung in Fraser möglich ist.

Je danach, welchen Umfang hatte keramisch Zettel, die Aufsätze werden verschiedene Schleifkennziffer haben. Keramisch Zettel kommt es klein, mittler und groß vor. Meistens kommt mit Pediküre von den Arbeiten solcher Aufsatz auf hurra zurecht. Dieses ausgezeichnete Mittel für die Entfernung der Schwielen, des Schliffes der Haut auf Füße, die zerknittert überflüssig ist. Der zusätzlich keramische Aufsatz hilft, Platte die Form um die Platte zu bilden.

Zweite sind nach der Erweitertheit des Aufsätze, die in den Satz für die Apparate eingehen, diamanten. Von ihnen kann man frei Nagel den Rand, sowie die Haut mit den Beschädigungen bearbeiten. Wenn die Diamantaufsätze den kleinen Durchmesser oder nadelförmig die Form, so von ihnen bequem haben, bei der Bearbeitung Kutikula zu benutzen. Mit den grösseren Mustern kann man die kleinen Schwielen oder die grobe Haut entfernen.

Es werden die Diamantaufsätze ebenso, wie auch die erste Variante hergestellt. Für die Arbeit Zettel aus den Diamanten wird mit dem verbindenden Material gemischt, das auf den Griff unterbracht wird und wird im Ofen braun. So werden gesintert die Aufsätze erfüllt. Von ihnen ideal, Acryl- die Nägel zu bearbeiten, aber werden sie für die Entfernung des Gels-Lackes nicht herankommen.

Der Fräser für die Maniküre: die Besonderheiten der Auswahl, des Aufsatzes  Es gibt auch die Aufsätze aus dem Diamanten des angehaltenen Typs. Die Befestigung Krümel auf der Oberfläche wird Elektrolyse mit dem Weg erzeugt. Diese Aufsätze werden für die Entfernung des Gels-Lackes herankommen. Auch kann man von ihnen die natürlichen Nägel bearbeiten. Selbst kann Zettel von verschiedene auch sein: der natürlichen und künstlichen Herkunft. Die künstliche Variante ist wegen seiner kleineren Verschleißfestigkeit weniger bevorzugt. Er beginnt genug schnell abzubröckeln und, die Arbeitsfähigkeiten zu verlieren.

Nicht selten gehört zum Satz für den Fräser der Aufsatz, der aus den metallischen Materialien erfüllt ist. Sie werden aus dem festen Metall erfüllt. Teilen sich in ein- und doppelgerichtet. Der Unterschied darin, dass die Arbeit in einer oder mehreren Richtungen geführt werden kann. Die zweite Variante ist bequemer, wenn es sich über Nagel der Bearbeitung handelt. Ihr Hauptunterschied von der Reihe andere, so entfernen sich dass die Teilchen des Nagels von ihnen in Form vom Span, und nicht des Staubes. Es ist die befriedigende Variante für die erste grobe Bearbeitung. Zum Beispiel, es handelt sich um die trockenen Schwielen.

Solche Aufsätze im Zustand, mit den Nägeln der künstlichen Herkunft zurechtzukommen, wenn es sie erforderlich ist trank nach. Die Aufsätze mit der groben Kerbe kann man für das Abschneiden Kornblumen und der Schwielen verwenden. Wenn Sie planen, als sie nach dem Gel-Material zu arbeiten, so wird die Variante der mittleren Abriebwirkung gefordert, wird anders er zwischen Zähnchen steckenbleiben.

Je nach der Form der Kerben, die Aufsätze kommen gerade, schief und kreuzförmig vor. Die gerade Kerbe lässt zu, die härtere Arbeit im Vergleich mit der Sense zu verwirklichen. Bei der Arbeit mit zweiter ist es mehr Genauigkeit erforderlich. Kreuzförmig sind am meisten Dauerhaft-.

Unter Spalt von den metallischen Aufsätzen werden die Instrumente mit den kleinen Spalten verstanden. Von ihnen bequem, die Risse auf der Oberfläche der Fersen zu säubern, sowie das Öffnen und die Entfernung Ader der Schwielen und Kornblumen durchzuführen. Natürlich, die Risse auf den Fersen von ihnen werden nicht gehen, aber die Effektivität der Kosmetik, die für sie zu heilen hilft, wird erhöht sein.

Wenn für den Fräser der Aufsatz aus dem Silikon vorgeschlagen wird, so ist meistens über seiner Zettel der kleinen Dispersität gelegen. Je nach dem Niveau der Abriebwirkung, ihnen wird der Schliff und das Polieren der Nägel erzeugt, ich werde ober Nagel der Schicht aufessen, bevor das Ansetzen zu erfüllen.

Mit Hilfe der grobsten Aufsätze aus dem Silikon kann man beendet der Fußsohle bearbeiten. Bei der Arbeit mit solchen Aufsätzen muss man die Reihe beachten lenkte. Insbesondere auf eine Stelle nicht stehenzubleiben, da sie den Nagel genug schnell erwärmen.

Am wenigsten sind schädlich die Aufsätze für den Fräser natürlich. Für sie wird der Filz, das Wildleder oder die Baumwolle verwendet. Sie sind für das Polieren der Nägel der natürlichen Herkunft, sowie für die Bearbeitung in die letzte Reihe ideal. Von ihnen kann man die kleinen Kratzern entfernen oder, die Nägel bis zum Erhalten des Glanzes polieren. Jedoch haben sie den selben Mangel, dass auch bei Silikon – die schnelle Erwärmung des Nagels.