Frauenmagazin » Nagelpflege » Die Kirschmaniküre

Die Kirschmaniküre

Die Kirschmaniküre – die Auswahl der Mädchen mit dem guten Geschmack. Diese Farbe gibt beliebigen Nägeln der Auserlesenheit und des Edelmutes. Die universelle Schattierung wird auf der ovalen Form schön gesehen. In unserem Album sind die besten Fotoideen des Kirschdesigns gesammelt.

Die Harmonie der Farbe

Der tiefe Ton auf den Nägeln wird für die strenge Bürozwiebel, stilvoll städtisch Outfit oder für das Kleid einer beliebigen Länge herankommen. Es ist die das Farbe, die man mit anderen nicht mischen muss, und, seine dekorativen Elemente ergänzen. Mit ihm werden die folgenden Schattierungen kombiniert:

Die Technik der Ausführung des Kirschdesigns.

Etwas Ideen

Teuere Maniküre der Kirschfarbe für die Wanderung auf den weltlichen Abend schaffen es kann ein beliebiges Mädchen in den häuslichen Bedingungen. Richtig die Griffe vor der Deckung bearbeitet und das originelle Design gewählt, kann sie die gegenwärtige Königin der Feier werden.

Die partschowyje Muster

Die dunkle-Kirschmaniküre mit fein Locken – die ausgezeichnete Ergänzung zum Partykleid. Die partschowyje Muster in den besten Häusern der Moden ist eine Klassik des Genres, der der Popularität niemals verlieren wird.

Das Design wird ziemlich einfach erfüllt. Auf die Eintonnendeckung mit Hilfe der Hand werden die feinen Linien und die Biegungen, mit der Spitzenstickerei vergleichbar sind aufgetragen. Auch kann man die Technik das Gießen verwenden, die mit Hilfe der speziellen Folie erfüllt wird. Die beste Auswahl wird die goldene Farbe. Die Maniküre entsteht ziemlich einfach wird viel Zeit nicht einnehmen.

Die Frostkirsche

Des Glanzes den Ringelblume der erstaunlichen Beerenfarbe zu geben werden gewöhnlich Strasssteine und Pailletten helfen. Die Kirschmaniküre auf den kurzen Nägeln erfüllend, braucht man, die kleinen Teilchen der Schattierungen der Edelmetalle (das Gold oder das Silber) zu wählen. Der Varianten der Einführung der Elemente eine riesige Menge:

  • Eines oder mehreren Fingers, geschmückt Pailletten;
  • Löcher;
  • Strasssteine;
  • Kamifubuki;
  • Die geometrischen Figuren;
  • Das Gießen;
  • negative space;
  • Der lunare und Rücklunare.

Die matten Nägel der Kirschfarbe mit der Ergänzung des negativen Raumes (Löcher oder Herzen) auf dem Foto sehen besonders fein aus.

Die Kirschmaniküre

Die blühende Kirsche

Die Geometrie in den Formen, fliessend rollen der Töne und blumen- drucken. Das Design unkompliziert, sieht ausgezeichnet aus.

Der Gradient

  • Die Nägel zum Auftragen des Gels-Lackes vorzubereiten.
  • Für den Gradienten braucht man, 1-2 Nägel zu wählen. Als Unterlage ist es empfehlenswert, mit der Kirsch- oder weißen Schattierung abzudecken.
  • Auf die erste Hälfte des Nagels, das schwarze Gel-Lack, und auf die Spitze den Kirschton die Grenze in die Grenze aufzutragen. Da die dunkle Farbe hell immer absorbiert, so steigt er bei der Vermischung ein wenig niedriger herunter. Es ist empfehlenswert, schwarz auf 1/3 Nägel aufzutragen.
  • Die Kirschmaniküre mit dem Design, mit Hilfe der feinen Hand vom starken Druck erfüllend, die Grenze der Schattierungen abzuschattieren, nach der gleichartigen Zwischenfarbe strebend. Wenn die Hand Streifen beginnt, kann man sie über die Serviette abwischen.
  • Kaum wird die Farbe ausgeglichen werden, den kurzen Strichen trampeln die Grenze der Farben. Das Intervall zwischen den Pinselstrichen soll minimal sein.
  • Tülle die Hände akkurat, die Linie auszubreiten, damit sich der leichte Übergang ergeben hat.
  • Für die Bildung des fliessenden Gradienten von der feinen Hand, die senkrechten Linien von der Stelle durchzuführen, mit der er anfängt. Man muss sich nur nach oben bewegen. Es ist Gut, den Raum bei den Seitenwalzen und Mitte durchzustudieren.
  • Die Schicht auszutrocknen und, mit dem Topp abzudecken.

Schieberegler

  • Vom weißen Gel-Lack die Unterlage zu zeichnen.
  • Und der Kirschfarbe ein wenig zurückzutreten, das bleibende Grundstück Nagel die Platten zu färben.
  • Die Kirschnägel in der Lampe auszutrocknen.
  • Aus Schieberegler, die Dreiecke nach der Form des Nagels auszuschneiden und sie festzustellen.
  • Schieberegler zu verlegen und, weich Pusher zu glätten, damit nirgends die Falten waren.
  • Vom scharfen Kanzleimesser die Überschüsse abzuschneiden. Die Schneide soll nur an der Oberfläche bleiben, um den Nagel nicht zu beschädigen. Die abgeschnittenen Stückchen zu entfernen.
  • Auf den freien Rand, die schwarze Farbe aufzutragen und von der Hand abzuschattieren, um nach dem weichen Übergang der Farben zu streben.

Die Maniküre der Kirschfarbe mit dem negativen Raum, dem fliessenden Übergang und blumen- Schiebereglerми auf dem Foto sieht prächtig aus!

Die Kirschmaniküre